Freitag, 24. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

17. Mai 2019
Kreis Tirschenreuth
Top-Thema
​Die Arbeit stresst, die Kinder wollen am Wochenende mit ihren Kumpels Party machen, die romantischen Urlaubstage mit dem/der Liebsten sind schon viel zu lange her, der Rücken zwickt oder ganz allgemein ist der Erholungs-Pegel schon wieder auf einen ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (120 Worte)

Gefälschte Markenkleidung bei Waldsassen sichergestellt

Als ein Pärchen aus Rheinland-Pfalz mit einem Pkw Chevrolet gegen 18:50 Uhr die Landesgrenze bei Waldsassen passierte, entschlossen sich Beamte der Bundespolizei Bärnau zur Kontrolle des Fahrzeuges und bewiesen dabei das richtige Gespür. Im Fahrzeug fanden die Bundespolizisten mehrere große Tüten mit gefälschter Markenkleidung.

Aufgrund der festgestellten Menge von über 140 Stücken besteht der Verdacht eines Vergehens nach dem Markengesetz, weshalb die Kriminalpolizei Weiden die weitere Sachbearbeitung übernahm.


Anzeige

Nun sieht sich das Paar aus dem Westen der Republik mit einem entsprechenden Strafverfahren konfrontiert. Die gefälschten Kleidungsstücke wurden sichergestellt.
Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen, wie beispielsweise einer Vernehmung, konnten die beiden Beschuldigten im Alter von 32 und 37 Jahren ihren Weg, ohne die kurz zuvor im Nachbarland erworbenen Klamotten, fortsetzen.

Gefängnisturm: Sicherung hat begonnen
Schuppenbrand in Tegernheim - Zeugen gesucht

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1715 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok