Montag, 24. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

13. Juni 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, ver...
09. Juni 2019
Wackersdorf
Reportage
Wackersdorf. Von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, findet in Wackersdorf das mittlerweile 16. Bürgerfest statt. Vor der Sporthalle und um das Mehrgenerationenhaus erwarten Besuche rund Gäste ein abwechslungsreichen Live-Musik-Programm und ...

Aktuell

22. Juni 2019
Regensburg
Top-Thema
Polizei
Region
Regensburg. Per E-Antrieb sind einige der Regensburger Gendarmen mittlerweile unterwegs. Das Projekt „Stark für Regensburg" mit Schwerpunkt hoher Polizeipräsenz stellt auch ein modernes und zeitgemäßes Einsatzmittel dar. Neben dem...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (191 Worte)

Reifenstapel verbarg gestohlenes Quad

659832_original_R_K_by_lichtkunst.73_pixelio.de Symbolbild: (c) by_lichtkunst.73_pixelio.de

Vohenstrauß. In den frühen Morgenstunden des Montag, 13.05.2019, fiel den Beamten der Schleierfahndung ein ausländischer Transporter auf der BAB 6, Fahrtrichtung Tschechien, auf. Hinter einem Berg gebrauchter Reifen, auf der Ladefläche, kam ein Quad zutage, das gestohlen war. Der Besitzer des Quads hatte den Diebstahl selbst noch gar nicht bemerkt.

Gegen 05.30 Uhr wurde ein Kleintransporter von der BAB 6 nach Vohenstrauß begleitet, um das Fahrzeug einer Kontrolle zu unterziehen. Bereitwillig ließ der Fahrer die Beamten auf die Ladefläche seines Transporters blicken. Zunächst kamen Altreifen zutage, jedoch stellten die Beamten fest, dass sich dahinter noch ein Fahrzeug verbarg. Beim anschließenden Ausladen der Reifen kam ein Quad mit französischen Kennzeichen zutage. Das Quad war aktuell in Frankreich noch zugelassen.


Anzeige

Schnell war klar, dass es sich bei dem Quad um Diebesgut handelte. Der Besitzer, mit Wohnsitz in Frankreich, wurde verständigt und hatte das Fehlen seines Quads noch gar nicht festgestellt. Da waren die Beamten der Schleierfahndung wieder einmal recht fix.

Nach der Sicherstellung des Quad und der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen den Beschuldigten, wurde dieser, nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, entlassen. Mit einer fast leeren Ladefläche trat er schließlich die Heimfahrt an.

Neuer Dorfplatz im Fokus
Keyless Go – hochwertiger BMW in Schnaittenbach en...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 3996 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok