1 Minuten Lesezeit (192 Worte)

Bunte Laternen durchleuchteten die Nacht

St.Martin_Pettendorf Bild: (c) Sabrina Zollner

Pettendorf ■ „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne", hat es am Montagabend durch die Pettendorfer Straßen geschallt. Viele Kinder, ihre Eltern und Großeltern waren zusammen gekommen um ein gemeinsames Sankt-Martins-Fest zu feiern.

Die Kinder des Johanniter-Kindergartens Pettendorf fieberten dem Martins-Umzug schon seit Wochen entgegen. Sie hatten Laternenlieder einstudiert, Laternen gebastelt, die Legende von St. Martin im Bilderbuch betrachtet und viel über Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft, die dieses Fest ausmachen, erzählt bekommen. Außerdem hatten die Kinder schmackhafte Martinsgänse gebacken und Punsch gekocht. Die Leckereien kamen am Martinsfest bei allen Gästen sehr gut an. 

nd Laternenlieder und den leuchtend bunten Laternen, durch Pettendorf. Wieder am Kindergarten angekommen, stärkten sich die Kinder, Eltern und Großeltern bei warmen Wienern, Semmeln, Brezen, Punsch und den vielen selbst gebackenen Kuchen, die einige Eltern für das Martins-Fest mitgebracht hatten. „Ein herzliches Dankeschön geht an den Elternbeirat und die Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben", bedankte sich Einrichtungsleitung Sabrina Zollner bei diesen für die Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung des Sankt-Martins-Festes. 

An den Feuerstellen konnten sich alle aufwärmen und den schönen Abend gemütlich ausklingen lassen. 

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten Pettendorf und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Sabrina Zollner unter 0151 11783191.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Ehrenabend der AWO - buntes Unterhaltungsprogramm
Bunte Laternen erhellten den Wald