Mittwoch, 19. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
Wenzenbach. Getreu dem Namen der Johanniter-Kinderkrippe „Zaubergarten", zauberten die kleinen Schützlinge bei der Aktion „Malen mal anders" viele schöne Kunstwerke.
Lappersdorf. Bei Aufräumarbeiten am Dachboden fand eine Seniorin einen patronenähnlichen Gegenstand und verständigte umgehend die Polizei. Am Montagvormittag, 17.06.2019 öffnete die Seniorin eine alte Kiste und entdeckte dabei das röhrenartige Objekt. 
​Regenstauf. Blendung durch die tief stehende Sonne war nach ersten Erkenntnissen die Ursache für einen Verkehrsunfall an der Kreuzung der Staats- und Kreisstraße zwischen den Ortsteilen Eichlberg und Buchlohe. 
Regenstauf. Am Berg auf einen Felsvorsprung neben der Staatsstraße Kleinramspau – Heilinghausen, steht ein hölzernes Missionskreuz, genau gegenüber dem Haus am Regenbogen (Wimmersheim).
Regenstauf. Zur jährlichen Hauptversammlung konnte Vorstand Thomas Weih viele treue Mitglieder der AWO begrüßen, insbesondere 2. Bürgermeister Hans Dechant, Ehrenbürger Eberhard Krüger, die Trägerin der Bürgermedaille Frau Wieder, Kreis- und Markträtin Paula Wolf und Marktrat Werner Schuster. In seinem Jahresrückblick ließ Vorstand Weih die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren.
​Regenstauf. In der Nacht auf Sonntag, 09.06.2019, kam eine junge Frau zur Polizeiinspektion Regenstauf und erstattete Anzeige gegen einen Mann, der sie gegen Mitternacht auf dem Regentalfest in Ramspau sexuell belästigt hatte. 
​Lappersdorf.  In der Regendorfer Straße in Lappersdorf  ereignete sich am Samstagabend kurz nach 19 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Auto kollidierte frontal mit einem Linienbus der RVV. 
Tegernheim. Stolze 25 Jahre alt ist der Johanniter-Kindergarten „Zauberwald" in Tegernheim geworden. Und so ein besonderer Geburtstag musste selbstverständlich auch gebührend gefeiert werden.
Lappersdorf. Auf Höhe des Ortsteiles Benhof bargen Mitarbeiter des Bauhofes Lappersdorf am Dienstagnachmittag, 04.06.2019 einen offensichtlich aufgebrochenen Tresor aus einem Regen-Altwasser. Das Wertbehältnis stammt mit großer Wahrscheinlichkeit von einem Einbruch und wird nun spurentechnisch untersucht.
Lappersdorf. Am Dienstagvormittag, 04.06.2019 zeigte sich ein bislang unbekannter Mann unterhalb des Wehrs auf der Lappersdorfer Seite nackt am Regenufer und manipulierte dabei an seinem Geschlechtsteil. Das strafbare Verhalten wurde von Passanten bemerkt, die umgehend die Polizei verständigten.

 

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 2575 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok