Polizei: Halloween blieb ruhig

​Oberpfalz. Die Halloween-Nacht verlief in der Oberpfalz relativ friedlich. Ganz ohne polizeiliches Einschreiten ging es aber doch nicht ab.

Verlängerung Vollsperrung zwischen Kürn und Karlstein

​St 2150 Kürn - Landkreisgrenze, Verlängerung Vollsperrung zwischen Kürn und Abzweigung der Kreisstraße nach Karlstein bis 15.11.2019

Kathreintanz in Bürgerstube

Regenstauf. Der Heimat- und Volkstrachtenverein „Stamm" e. V. veranstaltet am 16. November ab 19:30 Uhr einen Kathreintanz mit den Regenstaufer Musikanten in der Diesenbacher Bürgerstube. Ein alter Brauch sagt: „Kathrein stellt den Tanz ein". Dies war früher die letzte Gelegenheit, auf einen Tanz zu gehen. Diesen alten Brauch möchten der Trachtenverein und die Regenstaufer Musikanten am Leben erhalten.
Die Eltern-Kind-Gruppe konnte sich am Mittwochvormittag über einen besonderen Besuch freuen. Birgit Irlbacher und Andrea Angler, die Organisatorinnen des Walder Kinderbasars, waren ins Pfarrheim in Wald gekommen und hatten einen Scheck über 400 Euro im Gepäck. ​
​Deuerling. Gegen 5 Uhr kam es am Donnerstagmorgen auf der alten B 8 auf Höhe der Ortschaft Deuerling zu einem heftigen Verkehrsunfall. Ein PKW Fahrer kam aus bislang ungeklärten Gründen in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden SUV.
​Regensburg. Das Vorhaben "Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Regensburg und Hof" ist seit Jahren ein Dauerbrenner. Zuletzt machte die dringend erwartete Maßnahme bei der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans kurz vor der letzten Bundestagswahl massiv von sich reden. Ein neues Bundesgesetz soll das Großprojekt nun um Jahre beschleunigen, schreibt die CSU- Bundestagsabgeordnete Dr. Astrid Freudenstein aus Regensburg.
Regenstauf. Der SPD OV Steinsberg feierte seinen 100 Geburtstag. 15 Männer waren Gründungsmitglieder.
Regenstauf. Bereits die jährlichen Bedarfsplanungen zeigten, dass die vorhandenen Plätze im Kindergarten Sonnenschein Eitlbrunn auf Dauer nicht mehr ausreichen werden. Die Anmeldezahlen Anfang dieses Jahres bestätigen dies. Nun galt es für den Markt Regenstauf, die beiden sich bietenden Alternativen abzuwägen.
Regenstauf. Mit gelebter Zivilcourage verhinderte die Angestellte eines Verbrauchermarktes in Regenstauf im September 2019, dass ein Senior durch Betrüger um einen hohen Geldbetrag gebracht wurde. Für ihr engagiertes Handeln erhielt Monika Götz nun aus den Händen des Leiters der Polizeiinspektion Regenstauf, EPHK Ludwig Hastreiter ein Dank- und Anerkennungsschreiben von Polizeipräsident Norbert Zink sowie eine Geldzuwendung.
Regensburg. Der Johanniter-Rettungsdienst und Mitarbeiter der Notaufnahme an der Uniklinik Regensburg haben gemeinsam die reibungslose Patientenübergabe trainiert.
Regensburg. Am 29.10.2019 wurde die Streife der Polizei Regensburg Nord gegen 13.00 Uhr zu einem Betriebsunfall in den Gärtnerweg beim dortigen Grünabfallplatz gerufen. Ein 54 – jähriger Arbeiter war zuvor bei Abladearbeiten von einer Kranschaufel eines Lkw am Kopf getroffen worden und hatte hierdurch ein offenes Schädel-Hirn-Trauma erlitten. 
Regensburg. Das Roller Derby Team des ESV 1927 Regensburg hat eine Bundesliga-Saison hinter sich, die besser kaum hätte laufen können. Nach ihren letzten Spielbegegnungen der Rückrunde ist nun klar: Die Ratten steigen nächste Saison in die 2. Bundesliga auf. 
​Am Sonntagnachmittag fand das zweite Spielplatzgespräch der CSU in der Gemeinde Wald am Spielplatz in Siegenstein statt. Engelbert Weber, der Vorsitzende des Ortsverbandes Süssenbach begrüßte alle Anwesenden und freute sich, dass so viele gekommen waren.
​Pfand-Berge aus Plastik: In Regensburg könnten pro Jahr rund 15 Millionen Einwegflaschen allein bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken eingespart werden – wenn Hersteller und Handel konsequent die gesetzliche Mehrwegquote einhielten. Im Kreis Schwandorf könnten pro Jahr rund 14 Millionen Einwegflaschen allein bei Mineralwasser und Erfrischungsgetränken eingespart werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen.
Präsentation der Edition „Kulturgeschichtliche Forschungen zu Gefangenschaft und Internierung im Ersten Weltkrieg" in der Staatlichen Bibliothek Buchpräsentation am 6.11.2019 um 19:30 Uhr in der Staatlichen Bibliothek Regensburg
Bernhardswald. Zwischen den Ortsteilen Lehen und Hackenberg verunglückte am Sonntagabend, 27.10.2019 ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Sozius, einem 15-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis.
Lappersdorf. In der Regensburger Straße brachte ein bislang unbekannter Täter einen großen Schriftzug in weißer Farbe auf der Fahrbahn auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an. Zudem wurde auf einem Fußweg im Umfeld des Marktes ein verbotenes Symbol angebracht. 
​Süssnebach. Beim Gottesdienst in der Kirche St. Jakobus in Süssenbach wurden am Samstagabend drei neue Ministranten willkommen geheißen. Insgesamt üben nun 14 Mädchen und Jungen in Süssenbach den Dienst als Ministranten aus. 
Regenstauf/Amberg/Straubing. Wir werden älter, anspruchsvoller und wollen größtmöglichen Komfort genießen. Auch im Alter, das wir am liebsten eigenständig und selbstbestimmt zuhause genießen möchten. Daher ist "Barrierefreiheit im Bad" ein enorm wichtiges Zukunftsthema. Dem möchte "Elements" gerecht werden bei Sonder-Schautagen in Amberg (Freitag, 8. November, 13 - 18 Uhr), in Regenstauf (Freitag, 15. November, 9 - 18 Uhr) und Straubing (Freitag, 22. November, 13 - 17 Uhr).
Der Second Bavarian Battle – dazu treten am 16. und 17. November fünf bayerische Roller Derby Teams an: Rolling Thunder aus Augsburg, Munich Dynamite und die Municorns aus München, Sucker Punch aus Nürnberg und das Rolling Rat Pack aus Regensburg. Ausgetragen wird der Titelkampf in Regensburg, in der Sporthalle der Clermont-Ferrand-Schule.
Das Gospelensemble Deliverance und der Arbeitskreis Christlicher Kirchen in Regensburg veranstalten am Samstag, 30. November um 19.30 Uhr ein Adventskonzert in der Neupfarrkirche in Regensburg. Der Eintritt ist frei. 
​Bei der Themenwoche in der Johanniter-Kinderkrippe „Kalle" drehte sich alles rund um das Thema „Indianer". Diese ist Teil des Jahresthemas „Kunstkinder reisen um die Welt". Diese Woche sind die Kinder mit dem Schiff symbolisch nach Amerika gereist – dem Land der Indianer.
​Wald. „Heute feiern wir die Ankunft von Pfarrer Götz und seiner Haushälterin Ursula Röseler in Wald“, sagte Pfarrer Ralf Heidenreich zu Beginn des Gottesdienstes am Mittwochabend in der Pfarrkirche Wald. Gemeinsam mit Pfarrer Götz und BGR Willibald Spießl zelebrierte er den Gottesdienst. Der neue Ruhestandsgeistliche solle ein fester Bestandteil der Pfarreiengemeinschaft werden und für die Begrüßung seien Menschen aus allen Ecken der Pfarreiengemeinschaft gekommen.