Sonntag, 16. Dezember 2018

ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

Wer ist online?

Aktuell sind 7058 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Eine 28-jährige Frau aus Nittenau verständigte die Polizei, da ihr Pkw gegen Freitagmittag in Cham-Janahof vom Fahrzeug eines Paketzustellers angefahren wurde. Der Paketfahrer entfernte sich jedoch vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. 
In der Grundschule Nittenau läuft ein Projekt „SET – Schüler entdecken Technik". Das Angebot dafür machte der Verein „TfK – Technik für Kinder" aus Deggendorf. In Nittenau hat die Schule mit der Firma ZMT Automotive GmbH & Co. KG einen Sponsor gefunden. 
Den „Jahresband zur Kultur und Geschichte" gibt der Landkreis heuer als 28./29. Band heraus. Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch stellte „das kulturelle Schmuckstück" am Donnerstag im Landratsamt vor. Auch Kulturreferent Franz Pfeffer findet die knapp 200 Seiten starke Broschüre „wunderbar gelungen". 
Die Marktgemeinde Bruck hat auch für das Jahr 2019 keine Kosten und Mühen gescheut eine weitere Ausgabe des beliebten Kalenders „So woas a mal …" anfertigen zu lassen.
In den Nachmittags- und frühen Abendstunden des Dienstag, 11.12.2018, kontrollierte die Oberpfälzer Polizei zusammen mit Beamten der Bundespolizei und des Zolls, eine Vielzahl von Fernbussen. Neben den Fahrzeugen sind 218 Personen sowie deren Gepäck kontrolliert worden. Vier Fahrgäste wurden vorläufig festgenommen, ein Mann musste letztlich die Haft antreten.
Landkreis Schwandorf. Wegen Felsräumarbeiten muss die Kreisstraße SAD 48 von Kröblitz bis zum Frankenthal (Stadt Neunburg vorm Wald) vorerst vom 17. bis zum 22. Dezember komplett gesperrt werden. Größere Räumarbeiten stehen dann im Frühjahr an.
​Bruck. In der Nacht von Montag, 10.12., auf Dienstag, 11.12.18, wurde in Bruck i.d.Opf., Am Sand, in ein Reitsportgeschäft eingebrochen.Der Täter hebelte zunächst die Zugangstür auf. Im Verkaufsraum entnahm der Täter aus der Kasse einen geringen 3-stelligen Bargeldbetrag und flüchtete.
Bruck. In der Nacht von Montag, 10.12. auf Dienstag, 11.12. wurde in der Franz-Schabmüller-Straße ein geparkter Seat Leon beschädigt. Der Täter schlug mit einem scharfkantigem Gegenstand in die Motorhaube eine Delle und verkratzte den Lack.
Gestern Abend, gegen 17.45 Uhr, bog bei Lindenlohe ein 77-jähriger Neunburger mit seinem Opel, von der Zufahrt des Klinikums Lindenlohe kommend, in die GVS Freihöls – Lindenlohe ein. Dabei bemerkte er zwar, daß sich von links ein 65-jähriger Niederbayer mit seinem Ford Transit näherte, glaubte aber dennoch, noch vor diesem einbiegen zu können.
​Schwandorf. Lange stieß die Stadt Schwandorf auf taube Ohren, wollte sie ihre Forderungen zum Ostbayern-Ring anbringen. Jetzt hat die Stadt mit einer renommierten Anwaltskanzlei eine Liste von Einwendungen erarbeitet, die TenneT ein fatales Zeugnis ausstellen.
Kerstin Engel und Johannes Hien, Ralf Mader und Karin Daller hatten nach einer Woche Wettkampfpause bereits den Höhepunkt des laufendes Sportjahres im Fokus. Bei der Europameisterschaft in Schaffhausen am 1.12. konnten Kerstin Engel und Johannes Hien in der Main Class einen guten 18. Platz belegen. Karin Daller und Ralf Mader erreichten bei dieser Veranstaltung den 17. Platz. Beide Paare zeigten sich mit Ihren erreichten Ergebnissen zufrieden, wollten sich jedoch eine Woche später, am 8.12. beim Saisonhöhepunkt in Ljubljana noch einmal so richtig ins Zeug legen.
​Schwandorf. Über das Darknet orderte ein Landkreisbewohner drei Schusswaffen – weil er sich für deren Technik begeisterte. Vor dem Amtsgericht Schwandorf erhielt er für diese „Narretei" eine einjährige Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wird.
Über 200 Gäste begrüßte Maxhütte-Haidhofs Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank bei der traditionellen Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt. „Ich begrüße Sie recht herzlich in der festlich geschmückten Stadthalle in der großen Familie des Seniorenbeirates der Stadt Maxhütte-Haidhof". Zu den Gästen zählten auch die Seniorenbeiräte der Stadt sowie Stadtrat Josef Stadlbauer, denen Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten des Gemeindelebens dankte. „Das ganze Jahr über sind Sie für unsere Senioren Ansprechpartner, Organisator und Akteure, herzlichen Dank dafür", so das Stadtoberhaupt. Dank sagte sie auch den vielen Mitwirkenden, die vor und hinter den Kulissen für eine gelungene Seniorenweihnachtsfeier sorgten.​
Bodenwöhr. Zum 4. Mal fand am Sonntag mit dem „Weihnachtszauber am Hammersee" im Kunst- und Kulturgarten ein Christkindlmarkt in Bodenwöhr statt. Initiatorin für die Durchführung dieses Weihnachtsmarktes war die 18-jährige Carina Hoffmann aus Altenschwand, die diese Idee zusammen mit ihrem Vater Georg 2015 erstmals umsetzte. Dass ihr Einfall ein solcher Erfolg werden würde, hätte sie sich nicht träumen lassen.​
Bruck.  Am vergangenen Samstag und Sonntag fand auf dem Marktplatz in Bruck der traditionelle 21. Brucker Weihnachtsmarkt statt. Am Samstag um 16 Uhr wurde dieser von Bürgermeister Hans Frankl eröffnet.
Nittenau. In Bergham brannte am frühen Montagmorgen ein Hackschnitzelspeicher. Drei Feuerwehren und Spezialisten des THW Schwandorf waren mehrere Stunden im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen.
Am frühen Samstagabend verübten zwei Männer einen Raubüberfall auf einen im Gewerbegebiet „Am Brunnfeld" gelegenen Getränkemarkt. Die Täter erbeuteten mehrere Tausend Euro und konnten unerkannt entkommen.
„Von drauß' vom Walde…komm ich heute nicht her, sondern bin ich zu Gast!" Der Nikolaus musste an diesem Tag sein Gedicht ein wenig umschreiben, besuchte er doch den Johanniter-Waldkindergarten in Stefling. Er hatte sich mit einem Bollerwagen und einem Sack voller Geschenke über den Waldweg zum Johanniter-Kindergarten aufgemacht. Dort angekommen begrüßten ihn die kleinen Naturfreunde mit dem Lied „Ritzen schnitzen, auf der Wurzel sitzen."
Mit Bernhard Kelsch verließ Ende November nach fast 42 Dienstjahren und über 31 Jahren Kriminaldienst ein „alter Kriminaler" und Urgestein die Kriminalpolizeiinspektion Amberg. Für Bernhard Kelsch begann die dienstliche Laufbahn 1977 mit der Einstellung in den mittleren Polizeivollzugsdienst. Nach bestandenem Anstellungslehrgang leistete der gebürtige Franke zunächst fünf Jahre Dienst bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost.
Mit der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Josef, zelebriert von Pfarrer Stefan Wagner und Präses Pfarrvikar Benny Joseph Kochumundammalayil, musikalisch gestaltet von der Gruppe Contigo unter der Leitung von Jürgen Zach, wurde der diesjährige Kolping-Gedenktag eröffnet. Nach der vorweihnachtlich-musikalischen Einstimmung der Familie Binder und Co. (Kolpingfamilie Oberviechtach) erinnerte Leitungsmitglied Gaby Reiml an den Gründungsvater Adolph Kolping. 
Am Mittwoch, 16.01.2019 werden im BRK Kindergarten Theresia in Bruck Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019/2020 entgegengenommen. Anmeldezeit ist von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sind Anmeldungen nach telefonischer Vereinbarung möglich. Im BRK- Kindergarten können in der Zeit von 7.15 bis 16 Uhr (freitags von...
Ein mit zwei Personen besetzter älterer VW Golf ging gestern, gegen 13.00 Uhr auf der BAB A 93 in Flammen auf. Die Insassen bemerkten während ihrer Fahrt in Richtung Regensburg, dass der Pkw zu brennen anfing und konnten den Golf noch in den Parkplatz Harberhof steuern. 
Neunburg vorm Wald. Adventskalender erfreuen alle Jahre wieder Kinderherzen als auch Erwachsene. Unter dem Motto „24 Türchen bis Weihnachten" ist derzeit im Schwarzachtalmuseum zu sehen. Der Schwandorfer Sammler Helmut Weiß stellte knapp 130 Kalender zur Verfügung. Für die diesjährige Weihnachtssonderausstellung des Schwarzachtaler Heimatmuseums war Johannes Wiemann (Nürnberg) der Ideengeber. Die von ihm zusammengestellte und finanziell geförderte Sonderausstellung mit antiken Adventskalendernaus der Sammlung von Helmut Weiß zeigt die ganze Vielfalt solcher Adventskalender aus dem vergangenen 20. Jahrhundert.
Die Verteilung der Müllmagazine an alle privaten Haushalte in der Adventszeit hat im Landkreis Schwandorf Tradition. Auch dieses Jahr erhalten rund 74.700 Haushalte auf dem Postweg das neue Müllmagazin und damit einen Überblick über alle Abfuhrtermine. Daneben gibt es allerlei Wissenswertes aus der Abfallwirtschaft wie etwa Hinweise zur Kompostierung.
Bruck. Die Skiabteilung der SpVgg Bruck bietet wieder Ski-Kurse für Anfänger, Weiterbildende und Fortgeschrittene sowie Snowboard-Kurse für Anfänger und Weiterbildende an. Bei ausreichendem Teilnehmerinteresse wird auch ein Skikurs für „Wiedereinsteiger und sportliches Fahren" durchgeführt. 
Nittenau. Am vergangenen Samstag und Sonntag fand im Schützenheim „Edelweiß Bergham" in Nittenau der 10. und letzte Adventsverkauf von Anita Lanzl statt. Dazu fanden sich mehrere Ehrengäste ein. Toni Ringler von der Musikgruppe „Die Zillertaler" nahm die Anreise aus Straß im Zillertal auf sich, um die Ausstellung zu besuchen. Seit den 90-er Jahren verbindet sie eine sehr gute Freundschaft. Ohne „Die Zillertaler" wäre Anita Lanzl nicht zum Engagement für Mukoviszidose gekommen. 
Schwandorf. Am 5. Dezember findet jährlich der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Der Tag wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und hat als Ziel die Anerkennung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Generell ist das Ehrenamt von großer Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für das Funktionieren des Gemeinwesens. 
Nittenau. Am Dienstagabend, 04.12.2018 drang ein bislang unbekannter Dieb gewaltsam in ein Wohnhaus ein und gelangte so an Beute im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Kripo Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.
Schwandorf. Bereits in den frühen Abendstunden des Mittwoch, 21.11.2018, soll sich ein bislang unbekannter Mann an einem 18-Jährigen sexuell vergangen haben. Die Kriminalpolizei Amberg ermittelt und bittet auch um Hinweise aus der Bevölkerung.
Dieses Jahr feierten die Landfrauen Schwandorf ihr 70-jähriges Bestehen. Und um nachhaltige Spuren zu hinterlassen, initiierte und verfasste Kreisbäuerin Sabine Schindler aus Öd bei Nittenau ein Buch mit dem Titel „Starke Frauen – gemeinsame Wege in die Zukunft". Das 170-seitige Buch zeigt fünf Familien aus dem Landkreis, welche in jeweils drei Frauen-Generationen, zusammen mit ihren Familien, den eigenen Hof bewirtschaften.

_________________

2018 11 26 Banner WeihnachtsNeujahrsgruesse 175x90px 1

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok