Baustelle auf dem Westfeld in der Winterpause bis März

​Bis Anfang März 2020 ruhen die Bauarbeiten auf dem Westfeld im rund fünf Hektar großen nördlichen Bauabschnitt Zwei unterhalb des Geotops.
Bodenwöhr. Am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahreugführer aus dem Bereich Ansbach die B85 von Bodenwöhr Richtung Schwandorf. Auf Höhe Neuenschwand kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
Schwandorf. Nach sechs Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit steigt Sabrina Reiner (32) nun in die praktische Jugendarbeit ein und übernimmt die Leitung der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings an den Pfleghofstufen 2. Die gebürtige Schwandorferin mit abgeschlossenem Masterstudium in den Erziehungswissenschaften hat konkrete Pläne.
Regensburg. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat in enger Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg die Ermittlungen im Todesfall Maria Baumer bereits im Juli 2019 wieder aufgenommen und aufgrund neuer Ermittlungserkenntnisse einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes gegen den damaligen Verlobten des Tatopfers erwirkt. 
Neunburg. Wenn man ein Ehrenamt bekleidet, steckt immer Herz mit drin, stellte Bürgermeister Martin Birner in seiner Rede beim Ehrenamtsabend der Stadt Neunburg vorm Wald heraus. Genau dafür steht Georg Schmid. Der 1. Vorsitzende der Neunburger Feuerwehr ist seit 50 Jahren dort aktiv. Dafür wurde er beim Ehrenamtsabend mit der Verdienstnadel und einer Urkunde für 50 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. 
Berlin/Wernberg-Köblitz. Die Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion hat die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder zur neuen Vorsitzenden gewählt.
Schwandorf. „Die Schere zwischen Wunsch und Wirklichkeit klafft weit auseinander", sagt Maria Karg-Pirzer. Für die Kreisvorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) könne von einer Sicherstellung des Unterrichts keine Rede sein. Die Leiterin der Schwandorfer Kreuzbergschule kann „täglich ein Lied davon singen".
Landkreis Schwandorf. Durch den Klimawandel und die immer länger andauernden Trockenperioden mit langanhaltenden hohen Temperaturen wird die Wald- und Flächenbrandbekämpfung immer mehr zu einem Einsatzschwerpunkt der Feuerwehren. Auch der Landkreis Schwandorf blieb nicht verschont, unterstreicht Kreisbrandrat Robert Heinfling. 
Schwandorf. Durch die Ermittlungsarbeit der Polizeiinspektion Schwandorf konnte ein Einbruch in die Räumlichkeiten eines Schwandorfer Vereins und mehrere Einschleichdiebstähle in Umkleidekabinen von Vereinen in Schwandorf, Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld geklärt werden.
Trisching. Bettina Bihler, Christina Bauer und Manfred Wendl sind immer noch CSU-Mitglieder, fühlen sich aber von der Partei ausgegrenzt. Genauso geht es Jürgen Neuber bei den Freien Wählern, denen er inzwischen den Rücken gekehrt hat. Die Vier wagen nun einen politischen Neuanfang in der „Christlichen Wählergemeinschaft" und treten bei den Kommunalwahlen 2020 mit eigenen Listen an. 
​ „Warum den langen Weg über die Hauptstraße nehmen, wenn man genauso gut querfeldein gehen kann?" Das haben sich wohl viele Pirkenseer gedacht, die regelmäßig vom Kindergarten „Zum guten Hirten" aus über das Feld zum nächsten Spielplatz liefen.
​Bis zum Weihnachtsfest ist zwar noch ein wenig hin, der Gruppe Miteinander wurde aber trotzdem schon überraschend ein Geschenk gemacht: Sie gewann den Inklusionspreis des Bezirks Oberpfalz 2019 und ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.
​Im Jahr 2019 gab es in Maxhütte-Haidhof erstmals einen Bürgerhaushalt in Höhe von 50.000 Euro. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt konnten Vorschläge einreichen, über deren Umsetzbarkeit die jeweiligen Fachämter und der Finanzausschuss entschieden.
​Am Dienstag, 3.12.2019, wurde die Gregor-von-Scherr-Schule in München in den Räumlichkeiten von Google Germany als MINT-freundliche digitale Schule geehrt. Zur Ehrungsfeier zur digitalen Schule und zur MINTfreundlichen Schule waren die Vertreter von rund 130 Schulen anwesend. Die GvS war mit Herrn Bischoff und Herrn Zimmerer in München vertreten.
​Vor rund 50 geladenen Gästen im Maxhütter Pfarrheim St. Barbara präsentierte der Oberpfälzer Autor Oskar Duschinger sein neues Buch „Sagenhafte Weihnachtszeit". Musikalisch begleitet wurde er von Marco und Christine auf dem Akkordeon und der Geige. Zusammen mit seinem Kollegen Michael Chwatal trug der Autor drei Geschichten aus dem Buch vor: „St. Nikolaus", „Ein kurioser Weihnachtseinkauf" und „Verschwindet aus der Kirche".
​Am Dienstag, den 17. Dezember 2019 ab 14:00 Uhr, erwartet Sie ein Weihnachtsmarkt im Schulhof der Grund- und Mittelschule Nittenau, Jahnweg 18.
Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 
​Wackersdorf/Steinberg. Es ist das letzte große und präsente Relikt der glorreichen Braunkohlevergangenheit einer gesamten Region: Seit einem Jahr rollen schwere Baumaschinen über das Gelände des ehemaligen „Westfelds" entlang der Industriestraße.
Steinberg. Die Gemeinde Steinberg am See hat eine neue Kindertagesstätte. Ende November wurde der von der Gemeinde errichtete Neubau der Kindertagesstätte St. Martin eingeweiht. Das Haus beheimatet zwei Kindergartengruppen und eine Kinderkrippengruppe, die „Steinberger Konstellation" bezüglich des Betriebs bleibt auch bei der neuen Einrichtung erhalten: Träger der Einrichtung ist weiterhin die katholische Kirchenverwaltung mit dem bewährten, etwas aufgestockten, Erzieherinnen-Team. Die Gemeinde hat für das Grundstück einen Erbbaupachtvertrag geschlossen und ist Eigentümer des neuen Gebäudes.
Schwandorf. Die „Freien Wähler" nominierten am Samstag, im Konrad-Max-Kunz-Saal, in Schwandorf ihre Bewerber für die Kreistagswahlen 2020. Spitzenkandidat ist Kreisvorsitzender Dieter Jäger, den die 64 Delegierten bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung auch zum Landratskandidaten kürten.
Der Kommunalwahlkampf 2020 geht bereits im alten Jahr los, und so hat auch die CSU im Landkreis Schwandorf am Freitagabend ihre Kandidaten für den Kreistag nominiert. Dazu legten der Kreisvorsitzende Alexander Flierl, MdL und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martina-Englhardt-Kopf, den Delegierten eine Liste mit 60 Männern und Frauen vor (Frauenanteil: 35%), welche in zahlreichen Gesprächen im Vorfeld erarbeitet worden war.
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, 30.11.2019 wurden im Zeitraum von 11:30 bis 20:20 Uhr, von einem roten VW Polo, beide amtlichen Kennzeichen gestohlen.
Bruck. Am 28.11.2019, 09.54 Uhr, kam es in Bruck i.d.Opf., Sandmühlweg, an einem unbeschrankten Bahnübergang zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Güterzug (mit Schotter beladen).
Steinberg am See. Als vor 80 Jahren der Zweite Weltkrieg begann, mussten über 60 junge Männer aus Steinberg ins Feld ziehen. Die Geschichte dieser Soldaten, von denen mehr als die Hälfte die Heimat nicht wieder sah, beleuchtete Jakob Scharf, Heimatpfleger und Vorsitzender des Heimatkundlichen Arbeitskreises (HAK), bei einem Vortrag im Braunkohlemuseum.
Maxhütte-Haidhof. Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/ Maxhütte-Haidhof e.V. hatten Honig an Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank im Maxhütter Rathaus übergeben. Diese Spende wurde wieder an eine soziale Einrichtung, die Dr. Loew`sche Einrichtung in Maxhütte-Haidhof, weitergeleitet.
Bei einer Katastrophenschutzübung wird die Bekämpfung eines größeren Schadens geübt. Handelt es sich dabei um eine Rahmenübung, sind keine Einsatzkräfte vor Ort, sodass die interessierte Öffentlichkeit von dieser Übung an sich nichts mitbekommen wird. So wird es auch am 24. Januar 2020 in drei Landkreisen der Fall sein.
Wackersdorf/Steinberg am See. Miteinander spielen macht Spaß, hält jung und bringt Alt und Jung zusammen. 
Schwarzenfeld. Der „Naabtalplan" ist Teil des Hochwasserschutzprogramms der bayerischen Staatsregierung, das auch das Gebiet des Marktes Schwarzenfeld mit einbezieht. Das Wasserwirtschaftsamt Weiden erhielt den Auftrag zur Untersuchung der Gefährdungspotenziale rund um Schwarzenfeld, Irrenlohe und Deiselkühn. Jetzt liegen die ersten Ergebnisse vor.
Wackersdorf/Steinberg am See. Einsteigerinnen/Einsteiger 50+ und alle, die ihr Smartphone und seine Funktionen besser kennenlernen wollen, bekommen einen Schüler der Mittelschule Wackersdorf an die Seite, der Hilfestellung und nützliche Tipps im Umgang mit dem Smartphone gibt.
Neunburg vorm Wald. Die Neunburger „Senioren" räumten beim Dekanats-Fußballturnier der Ministranten des Dekanats Neunburg-Oberviechtach ab und sicherten sich den 1. Platz.
Steinberg am See. Harald Bemmerl sprach bei der Einweihung der Kindertagesstätte in Steinberg am See von „einem langen Weg und zähen Verhandlungen mit dem kirchlichem Träger, der keine Kinderkrippe haben wollte". Er sei kurz davor gewesen, die Verhandlungen abzubrechen und den Neubau an anderer Stelle hochzuziehen, erinnert sich der Bürgermeister. Erst als sich Dekan Hans Amann einschaltete, sei Bewegung in die Sache gekommen.